Viktoria2002er
U17

Saison 2016/2017



20.05.2017


Die U15 spielt 2:2 im Derby gegen Germania Ober-Roden und verspielt im letzten Spiel der Saison den Gruppensieg 


Im letzten Spiel der Saison ging die U 15 mit einem Punkt Vorsprung als Tabellenführer aufs Feld. Im Fernduell gegen JSV Groß-Umstadt war ein Sieg gegen Germania Pflicht, um die Meisterschaft aus eigener Kraft zu sichern.  Aber auch die Gastgeber hatten eine theoretische Chance die Meisterschaft für sich zu entscheiden.
 Aufgrund der Konstellation, standen beide Teams von Anfang sehr tief und dadurch kam in der Anfangsphase kein Spielfluss oder nennenswerte Chancen zustande. Beide Teams haben auf Konter gelauert und so entstand das erste Gegentor. Beim ersten gefährlichen Konter der Gastgeber stand der Torwart der Viktoria zu weit vor seinem Kasten und wurde mit einem sehenswerten gelupften Fernschuss mit Hilfe des Innenpfostens überwunden. Die Viktoria war zwar geschockt, steckte aber nicht auf und konnte nur sechs Minuten nach dem Führungstor mit einem feinen Spielzug gefolgt von einem strammen Abschluss ausgleichen. 


Zur Halbzeit erreichte die Viktoria die Nachricht, dass die Mitkonkurrenten aus Groß-Umstadt das Spiel gewonnen hatten, also jetzt war die Viktoria zum Siegen verdammt. 
In der zweiten Halbzeit wurde die Partie sowohl auf als auch neben dem Platz immer hitziger und manche Entscheidung der jungen Schiedsrichterin half nicht, die Gemüter zu beruhigen. Diie Viktoria gab das Spiel kurzzeitig aus der Hand und wurde mit dem zweiten Gegentor bestraft. Die Viktoria gab aber weiter nicht auf und machte viel mehr Druck nach vorne. Das Spiel fand mehr oder weniger nur in einer Richtung statt. Nach dem ein regelrechtes Tor von der Schiedsrichterin fälschlicherweise als Abseits abgepfiffen wurde, gelang der Viktoria mit einem Traumfreistoss 4 Minuten vor Schluss trotzdem den Ausgleich. Die Mannschaft warf alles nach vorne, aber der Tormann der Gegner konnte die gefährlichen Schüsse parieren und das glückliche Unentschieden für die Gastgeber retten. 


An diesem Tag hatte die Viktoria das Quentchen Glück nicht auf ihrer Seite. Die Mannschaft muss sich mit dem zweiten Platz in der Meisterschaft zähneknirschend zufrieden geben. Im Nachhinein betrachtet, hätte es zu diesem "spannenden" Enspiel nicht kommen dürfen. In der gesamten Saison hat die Mannschaft nur eine einzige Niederlage erlitten, aber sechsmal Unentschieden gespielt. In einigen Spielen wurde die Mannschaft für ihre Arbeit nicht belohnt und sie hat einfach zu viele Punkte liegen lassen, wo sie eigentlich hätten gewinnen müssen. Am Ende des Tages wurde die Meisterschaft einfach verspielt. Nichtsdestotrotz kann man aus mehreren Gesichtspunkten mit der Saison trotzdem sehr zufrieden sein. Aus "Jungs" ist eine Mannschaft entstanden, die bei Wind und Wetter immer mitgezogen hat. Nächste Saison greift die Mannschaft mit Verstärkung wieder an. 


"Wir sind ... ein Team!"  


Torschützen: 

1:1 John Kappeser 
2:2 Julius Müller 



17.05.2017


U 15 gewinnt gegen die JSG Otzberg  

Im letzten Heimspiel konnte die U 15 ihre Chancen besser verwerten und gewann mit 5:0. Damit liegt die Viktoria an der Tabellenspitze und liegt mit einem Punkt vorne. Die Mannschaft trifft im letzten Spiel am Samstag auf die Germania Ober-Roden. 
 

Unsere Torschützen: 

1:0 John Kappeser 
2:0 Clemens Gawliczek 
3:0 Filip Brecic 
4:0 John Kappeser 
5:0 Eigentor



13.05.2017


U 15 spielt erneut unentschieden  Auch zuhause gegen die JSG Reichelsheim/Fr. Crumbach gelingt es der U 15 nicht, einen Sieg zu holen. Mit einem 2:2 Unentschieden geht die Mannschaft in den Endspurt. 


Am Mittwoch, 17.05., spielt die U 15 zuhause gegen die JSG Otzberg. 


 Am Samstag, 20.05., findet dann das letzte Gruppenspiel bei der Germania statt. Das Derby könnte ein echtes Endspiel um Platz 1 werden.







06.05.2017

U 15 spielt unentschieden in Kleestadt


Beim Tabellenletzten gelang es der Mannschaft nicht, das Spiel zu gestalten. Die Gegner spielten häufig auf Abseits und gingen mit 1:0 in Führung.

Nach der Pause fiel schnell das 2:0. Die Mannschaft kämpfte und erspielte sich Chancen, die aber nicht genutzt wurden. Nach einem verschossenen Elfmeter für Kleestadt schaffte die U15 den Anschlusstreffer. Nach einigen vergebenen Torschüssen gelang doch noch das 2:2 und somit bleibt die U15 Tabellenzweiter.


Tore für die Viktoria erzielten:

2:1 Clemens

2:2 Yves






02.05.2017

Die U15 gewinnt im Stadt-Derby gegen Germania Ober-Roden und klettert in der Tabelle auf den 2. Platz

Heute stand, wie bei jedem Stadt-Derby, nicht nur die "Ehre" auf dem Platz, sondern auch die Möglichkeit, entscheidende Plätze in der Tabelle gut zu machen. Bei leichtem Nieselregen fing die Viktoria etwas nervös an, konnte sich aber relativ schnell fangen und das Spiel entwickelte sich, wie erwartet, zu einer heißen und hart umkämpften Partie. In der ersten Halbzeit konnte keine Mannschaft die Überhand für sich gewinnen, aber die Viktoria war die aktivere Mannschaft und konnte mehr Druck erzeugen. Diesem Druck war es zu verdanken, dass bei einem Standard die Gegner den Ball zum 1:0 ins eigene Tor beförderte. Etwas schmeichelhaft, aber verdient, ging es in die Pause.  

In der zweiten Halbzeit machte Viktoria gleich weiter, wo sie nach der ersten Halbzeit aufgehört hatten. Wieder unter Druck fiel das 2:0 durch ein weiteres Eigentor. Jetzt mit dem 2 Tore-Polster im Rücken, spielte nur noch die Viktoria und vom Gegner kamen keine nennenswerten Chancen zustande. Durch einen Traumfreistoss erhöhte die Viktoria auf 3:0 und einen weiterer Treffer zum 4:0 markierte den verdienten Sieg. Die Viktoria kletterte durch den Sieg auf Platz zwei. Mit einem Spiel weniger als der Tabellenführer (der übrigens das Spiel vor Ort angeschaute) hat Viktoria alles in der eigenen Hand. Bemerkenswert ist, dass nach 12 Spielen die Viktoria erst 8 Gegentreffer bekommen hat.  


Die Tore für die Viktoria erzielten:  

1:0 Jakob Mörsdorf (ET)
2:0  Jonas Dürr (ET)
3:0 Julius
4:0 John



29.04.2017

Bei herrlichem Frühlingswetter gewinnt die U15 0:4 im Odenwald bei Breuberg/Höchst

In der ersten Halbzeit entwickelt sich ein langsames und zähes Spiel. Beide Mannschaften taten sich schwer Akzente zu setzen und das Spiel zu gestalten. Es kamen auf beiden Seiten keine nennenswerte Spielzüge zu Stande. Zwei Einzelaktionen (der sehenswerte Fernschuß zum 0:1 ist besonders erwähnenswert) bescherten der Viktoria dann doch die verdiente Pausenführung.

In der zweite Halbzeit wurde das Spiel viel mehr in die Breite gezogen und Viktoria hatte jetzt viel mehr Platz das Spiel zu gestalten. Die Viktoria dominierte und kontrollierte jetzt das Spiel nach Belieben und hatte zahlreiche Chancen, die zum Teil erneut leichtfertig vergeben wurden. Spielzüge der Gegner ließen die Viktoria nicht zu und ein gefährlicher Freistoß wurde vom Torwart der Viktoria souverän gehalten. Viktoria erhöhte auf 0:4 und ging erneut, insbesondere wegen der deutlich besseren Leistung in der zweiten Halbzeit, verdient als Sieger vom Platz.

Die Tore für die Viktoria erzielten:

John (08.)
John (29.)
Leo (41.)
John (51.)









25.04.2017

C-Jugend spielt 1:1 gegen Tabellenführer

Gleich nach Spielanpfiff war die Viktoria unkonzentriert und kassierte bereits nach 90 Sekunden beim ersten Angriff das Führungstor der Gegner. Die Mannschaft hatte das Spiel nach dem Gegentreffer absolut im Griff...konnte allerdings nach vorne nicht die Nadelstiche setzen. 

 In der 2. Halbzeit bestimmte weiterhin die Viktoria das Spiel, doch wieder wurden die Großchancen nicht genutzt. Durch ein gut herausgespieltes Tor kam es doch noch zum verdienten Ausgleich. Es wäre definitiv mehr drin gewesen....  aber leider muss die Viktoria mit dem Punkt leben.  

Torschütze: Filip




21.04.2017


U15 gewinnt in Groß-Bieberau

Im ersten Spiel nach den Osterferien trat die C1 auswärts beim JSG Bieberau/Spachbrücken an. In den ersten  25 Minuten der ersten Halbzeit tat sich die Viktoria auf Kunstrasen erneut sehr schwer und kam im Spiel überhaupt nicht an. Die Gastgeber hatten zwar mehr vom Spiel, konnten aber ihre Chancen nicht nutzen und auch keine Akzente setzen. Erst in den letzten 10 Minuten der ersten Halbzeit ist es der Viktoria gelungen, viel mehr Druck zu erzeugen und die Mannschaft wurde folgerichtig mit zwei schönen Toren belohnt. In der zweiten Halbzeit dominierte die Viktoria das Spiel und vom Gegner war außer Frust gar nichts mehr zu sehen. Die Viktoria schraubte das Ergebnis zwar auf 0:5 hoch, ließ aber erneut zahlreiche Großchancen liegen. 


Toschützen:

0:1 John

0:2 Filip

0:3 Yves

0:4 John

0 : 5 Jan H.


25.03.2017


U15 holt sich drei Punkte gegen die JSG Überau/Georgenhausen


In der ersten Halbzeit war die Viktoria klar überlegen, ließ aber zu viele 100%ige Chancen liegen. Ein unberechtigter 11er wurde souverän von Torwart Jan  Schickedanz gehalten. Mit nur 2:0-Führung (wobei es 4 oder 5 hätte sein müssen) ging es in die Pause. In der zweiten Halbzeit ließ die Viktoria nicht locker und war erneut die spielbestimmende Mannschaft. Wie in der ersten Halbzeit konnte die Mannschaft die drückende Überlegenheit aber nicht nutzen und ließ erneut zu viele Chancen ungenutzt. Erst durch einen super verwandelten Freistoß fiel das 3:0. Die Kombination aus einem holprigen Platz und Unaufmerksamkeit verhalfen dem Gastgeber doch noch zum Anschlusstreffer. Der Sieg hätte mit 7 oder 8 Toren deutlich höher ausfallen müssen. Die Viktoria bleibt mit zwei Nachholspielen und zwei Punkten Rückstand auf Platz 3.


Tore: 1:0 (John) 2:0 (John) 3:0 (Julius)




03.03.2017

U15 spielt unentschieden und bleibt Tabellenerster


Im Spiel gegen den Tabellenzweiten, JSG Reichelsheim/Fränkisch-Crumbach, tat sich die Mannschaft in der ersten Halbzeit mit dem sehr schnellen Kunstrasen, Flutlicht und vor allem mit dem schnellen und präsenten Gegner schwer. Die Mannschaft konnte keine nennenswerten Chancen herausspielen und kurz vor der Pause gelang den Gegnern die 1:0-Führung.

In der zweiten Halbzeit wurde die Viktoria deutlich stärker und drängte immer wieder zum Ausgleich. Die Mannschaft gewann immer mehr an Stärke und Chancen der Gegner waren kaum zu verzeichnen. Durch eine geschickte taktische Umstellung erzielte die Mannschaft dann doch den wohlverdienten Ausgleich und hätte das Spiel in der Schlussphase sogar gewinnen können. Das Unentschieden geht nach zwei völlig unterschiedlichen Halbzeiten in Ordnung und die Mannschaft bleibt nach dem Nachholspiel Tabellenerster.

Das Tor für die Blau-Weißen erzielte Yves Hock.


25.02.2017

U15 mit Kantersieg ⚽️

Die U15 gewann gestern ihr Heimspiel gegen die JSG Breuberg/Höchst verdient mit 7:0.


Zu keiner Zeit wurde die Viktoria unter Druck gesetzt, holte sich souverän die drei Punkte und setzte sich damit an die Tabellenspitze.

Am kommenden Freitag (19 Uhr) kann das Team von Trainer Robert Andrzejczuk dann im Spitzenspieler gegen die JSG Reichelsheim/Fränkisch-Crumbach die Tabellenführung weiter ausbauen.

1:0 Clemens (Elfmeter)
2:0 Clemens
3:0 Yves
4:0 Yves
5:0 Clemens
6:0 Fritz
7:0 Fritz



18.02.2017 

U15 mit Auftaktsieg

Das erste Spiel nach der Winterpause lief für die U15 erfolgreich. Mit 4:0 gewann die Mannschaft gegen die JSG Kleestadt/Langstadt.

Tore für ��
1:0 John
2:0 Yves
3:0 John
4:0 John



8. Oktober 2016

U15 gewinnt letztes Quali-Spiel gegen Bieberau/Spachbrücken

Die U15 bestimmte das Spiel von Anfang an und brachte sich in der ersten Hälfte mit 2:0 in Führung.

In der zweiten Halbzeit konnte die Mannschaft den Spielstand erhöhen, vergab jedoch noch einige Chancen und gewann dann aber verdient mit 6:0.

In der Abschlusstabelle belegt die U15 den 3. Platz mit 9 Punkten und hat somit die Quali für die Kreisliga verpasst.

1:0 Clemi
2:0 John
3:0 Umut Can
4:0 John
5:0 Umut Can
6:0 Umut Can




1. Oktober 2016

U15 gewinnt Auswärtsspiel gegen die JSG Ueberau/Georgenhausen mit 2:1.

Die Mannschaft hatte das Spiel gut im Griff. Mit einer guten Einsatzbereitschaft bestimmte die Viktoria das Spiel, ließ jedoch einige Chancen liegen und hätte höher führen müssen. Gegen Ende wurde das Spiel nach einem Treffer der Gegner aus einer Standardsituation etwas enger dennoch gewann am Ende unsere U15 das Spiel hoch verdient!

Die beiden Treffer für unsere U15 erzielte John Kappeser.



8. September 2016

Im ersten Quali-Spiel setzte sich die C-Jugend mit 6:0 gegen Hassia Dieburg II durch.

Die Dieburgen hatten hier Ihren jüngeren Jahrgang am Start und waren dadurch körperlich

unterlegen. Die Viktoria spielte diese körperliche Überlegenheit deutlich aus und kam im ganzen

Spiel zu Unmengen an Chancen. Jedoch fehlte hier oftmals die Ruhe beim Abschluss.


In einem Spiel mit Gegnern auf Augenhöhe, darf man so viele Chancen nicht ungenutzt lassen.

Im Abwehrverhalten ließ man keine ernsthaft Chance des Gegners zu und stand recht gut.


Auch im Mittelfeld wurden die Gegner und die Räume gut zugestellt.

Spiel im Griff – Gegner im Griff – alles gut.


Am kommenden Samstag stellt sich mit Viktoria Schafheim ein anderes Kaliber in Urberacher Waldstation vor, hier zeigt sich dann wie weit die Jungs sind.


1:0 Leo

2:0 Leo

3:0 Jan

4:0 Lukas

5:0 John

6:0 Yves














Spielbericht C-Jugend
Mi, 31.08.2016, 18.30 Uhr
Pokalspiel TG Ober-Roden


0:1 Filip
1:1
2:1
2:2 Julius
2:3 Lukas
2:4 Lukas
3:4
3:5 Leo

Im ersten Spiel nach der Sommerpause zeigte die C-Jugend der Viktoria eine mäßige Leistung. Mit sehenswerten Einzelaktionen wurde die TG bezwungen.

In der Abwehr und im Mittelfeld gab es noch zu viele Abstimmungschwierigkeiten und dies ermöglichte der TG die Treffer. Auf unsere Seite wurden etliche Torchancen leichtfertig vergeben. Jetzt hat man noch eine Woche Zeit bis zum nächsten Spiel um an den Problemen und der Fitness zu arbeiten.

Fazit zum Spiel:
Gewonnen - eine Runde weiter