Viktoria2002er
U17

06.11.2015 Hassia Dieburg 2 - Viktoria Urberach C1 1:2

Auftaktsieg zum Start in die neue Saison

Der 2002er Jahrgang der Viktoria startet wieder als jüngerer Jahrgang in die erste Saison als C1 auf dem 11er Großfeld. In der Qualifikation erreichte man die Kreisklasse 1, die in diesem Jahr aber stark besetzt sein wird mit den führenden 2002er Mannschaften aus der näheren Umgebung. Ein Derby jagt das nächste.

So ging es zum Auftakt zur Hassia aus Dieburg. Auf dem holprigen engen Nebenplatz entwickelte sich ein sehr hektisches Spiel. Zu Beginn dominierte der aggressive Gastgeber aber die Abwehr der Gäste aus Urberach bekam die schnellen Angreifer immer besser unter Kontrolle. Tobias und Filip machten die Außenbahnen zu, Tarik und Umut Can standen immer sicherer in der Zentrale. Dennoch gab es einige gefährliche Angriffe, die Jan im Tor mit überragenden Aktionen zunichte machte.
Mit zunehmenden Spielverlauf gewann die Viktoria die Überhand, Clemens im Mittelfeld eroberte immer besser den Ball und setzte Leon, Noel und Nimed immer besser ein. Echte Torchancen blieben jedoch Mangelware. Das Spiel lief größtenteils zwischen den Strafräumen. Kurz vor der Halbzeit dann der erste Aufreger, Yves wurde im Strafraum zu Fall gebracht aber den fälligen Elfmeter vergab Julius, der am Heimtorwart scheiterte.
Es fiel dann doch noch ein Tor, allerdings auf der anderen Seite. Nach einem guten Eckball kam ein Spieler der Hassia völlig frei zum Kopfball und es stand 1:0 für die Heimmannschaft.
Nach der Halbzeit kam die Viktoria wieder gut ins Spiel. Die Partie wurde zunehmend zerfahrener aber beide Abwehrreihen standen gut. Tarik verstärkte die rechte und Silas die linke Abwehrseite der Viktoria und machten hier dicht.
Nachdem Julius aus 11m nicht erfolgreich war, traf er dann einen Freistoß aus 25m direkt ins Tor, der Ball wurde immer länger und senkte sich ins lange Eck, Ausgleich 1:1.
Doch dann wieder ein neuer Aufreger, nach einem Gewühl im Strafraum der Viktoria entschied der Schiedsrichter erneut auf Strafstoß, diesmal für die Hassia. Aber auch der Heimspieler konnte diese Chance nicht verwerten, er trat über das Tor. Somit blieb es beim 1:1.
Mit der weiteren Hereinnahme von Lukas versuchte die Viktoria noch mal Druck nach vorne zu entwickeln. Aber wieder sollte eine Standardsituation das Spiel drehen. Einen Freistoß wehrte die Mauer mit der Hand ab, erneut Elfmeter. Noel behielt die Nerven und traf unhaltbar zum 1:2.
Die Viktoria schaffte es die Führung über die Zeit zu retten, vor allem dank Torwart Jan, der mehrfach parierte. Ein Arbeitssieg zum Auftakt, die Tabellenführung über Nacht und die ersten drei Punkte waren der Lohn.

Es siegten: Jan, Umut-Can, Tarik, Tobias, Filip, Clemens, Julius, Leon, Nimed, Noel, Yves, Silas, Tarik & Lukas 

FC Viktoria 09 Urberach e.V.